Modul mit Lehrveranstaltungsdetails


Allgemeine Informationen
Kommunikation und Beratung
Communication and counselling
51000
Prof. Dr. Bischkopf, Jeannette (jeannette.bischkopf@fh-kiel.de)
Bickel, Hardy (hardy.bickel@fh-kiel.de)
Prof. Dr. Bischkopf, Jeannette (jeannette.bischkopf@fh-kiel.de)
Böhm, Ruth (ruth.boehm@fh-kiel.de)
Lammers, Jana (jana.lammers@fh-kiel.de)
Oelrich, Claudia (claudia.oelrich@fh-kiel.de)
Raasch, Kathleen (kathleen.raasch@fh-kiel.de)
Prof. Dr. Richter-Mackenstein, Joseph (joseph.richter-mackenstein@fh-kiel.de)
Wintersemester 2019/20
2 Semester
In der Regel jedes Semester
Deutsch
Studiengänge und Art des Moduls (gemäß Prüfungsordnung)
Studiengang Vertiefungsrichtung Schwerpunkt Modulart Fachsemester
B.A. - BASA - Soziale Arbeit Pflichtmodul

Kompetenzen / Lernergebnisse
Kompetenzbereiche: Wissen und Verstehen; Einsatz, Anwendung und Erzeugung von Wissen; Kommunikation und Kooperation; Wissenschaftliches Selbstverständnis/Professionalität.
Die Studierenden können die theoretischen Grundlagen darstellen, die zum Verständnis zwischenmenschlicher Kommunikation und Interaktion notwendig sind. Sie können verschiedene Modelle und Theorien, die das manifeste und latente Geschehen in sozialen Interaktionen zwischen Einzelnen sowie in und zwischen Gruppen beleuchten und können diese auf das Feld der Sozialen Arbeit beziehen. Die Studierenden erwerben die für die Beratungsarbeit relevanten Basisqualifikationen; sie können die relevanten Gesprächsführungstechniken einsetzen. Die Studierenden sind in der Lage, reflektiert und gezielt mit dem Medium Beobachtung umzugehen und dieses in der Sozialen Arbeit einzusetzen; sie können Methoden der system- und gruppenbezogenen Diagnostik anwenden. Die Studierenden verfügen über soziale und emotionale Kompetenz sowie die Fähigkeit zur Selbstreflexion.
Angaben zum Inhalt
In dem Modul werden sozialpsychologische Grundlagen von Beratung und zwischenmenschlicher Kommunikation und Interaktion vermittelt. Die Grundlagen klientenzentrierter Beratung werden als Kernkompetenz anhand von Praxisbeispielen und Rollenspielen eingeübt. Zu den Wahlkursen gehören die Themen Moderation und Präsentation, Diagnostik und Soziale Wahrnehmung, Gruppendynamik I u. II: Soziale und personale Kompetenz I u. II sowie unterschiedliche Einführungen in Beratungsmodelle, u.a. Motivierende Gesprächsführung, Gewaltfreie Kommunikation, Ressourcenorientierte Beratung, Systemische Beratung und Beratung im Kontext Sozialpsychiatrie.
Brückner, B. (2011). Der Mensch im sozialen Kontext - Sozialpsychologie. In: D. Wälte; M. Borg-Laufs & B. Brückner (Hrsg). Psychologische Grundlagen der Sozialen Arbeit. 1. Aufl. Stuttgart: Kohlhammer, S. 69- 124.
Hartung, J. (2011). Sozialpsychologie. (Psychologie in der Sozialen Arbeit, Band 3). Kohlhammer.
Röhner, J. & Schütz, A. (2016). Psychologie der Kommunikation (Basiswissen Psychologie). 2. Aufl. Springer.
Stahl, E. (2017). Dynamik in Gruppen: Handbuch der Gruppenleitung. 4., vollständig überarbeitete und erweiterte Aufl., Beltz.
Watzlawick, P., Beavin, J.H. & Jackson, D. D. (2016). Menschliche Kommunikation: Formen, Störungen, Paradoxien. 13., unveränderte Aufl., Hogrefe.
Weinberger, S. (2013). Klientenzentrierte Gesprächsführung: Lern- und Praxisanleitung für psychosoziale Berufe (Edition Sozial). 14., überarbeitete Aufl., Beltz-Juventa.
Lehrveranstaltungen

Pflicht


Für dieses Modul sind die folgenden Lehrveranstaltungen zu belegen.

Veranstaltungskürzel Veranstaltungsname Englischer Veranstaltungsname Arbeitsaufwand entspricht
5.10.03.0 Zwischenmenschliche Kommunikation und Interaktion Interpersonal communication and interaction
5.10.18.0 Einführung in die Klientenzentrierte Beratung Introduction to client-centered counselling
5.10.02.0 Sozialpsychologische Grundlagen von Kommunikation und Beratung Social Psychology for Communication and Counselling

Wahl


Für dieses Modul stehen die folgenden Lehrveranstaltungen zur Wahl.

Veranstaltungskürzel Veranstaltungsname Englischer Veranstaltungsname Arbeitsaufwand entspricht
5.10.11.0 Einführung in die Systemische Beratung Introduction to systemic counselling
5.10.17.0 Psychosoziale Diagnostik Psychosocial diagnosis
5.10.08.0 Gruppendynamik I: Soziale und personale Kompetenz I Group dynamics I: social and personal competence I
5.10.07.0 Diagnostik und soziale Wahrnehmung Diagnosis and social perception
5.10.14.0 Einführung in die Motivierende Gesprächsführung Introduction to Motivational Interviewing
5.10.12.0 Aufbaukurs Klientenzentrierte Beratung Advanced Client-centered counselling
5.10.15.0 Einführung in die Ressourcenorientierte Beratung Introduction into resource-oriented counselling
5.10.06.0 Moderation und Präsentation Oral and visual presentation
5.10.09.0 Gruppendynamik II: Soziale und personale Kompetenz II Group dynamics II: social and personal competence II
5.10.10.0 Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation Introduction to nonviolent communication
5.10.13.0 Psychosoziale Beratung im Kontext sozialpsychiatrischer und angrenzender Handlungsfelder Psychosocial counselling in the context of social-psychiatric and related fields of action
Arbeitsaufwand
8 SWS
12,0 Leistungspunkte
96 Stunden
264 Stunden
Modulprüfung
Prüfungsform Dauer Gewichtung wird angerechnet gem. § 11 Satz 3 PVO Benotet Anmerkung
Hausarbeit 100 % Schreibfrist: 1 Monat Umfang: 15 Seiten Text
Unbenoteter Leistungsnachweis 0 % in Wahlveranstaltung des Moduls
Unbenoteter Leistungsnachweis 0 % in Wahlveranstaltung des Moduls
Unbenoteter Leistungsnachweis 0 % in 5.10.18.0