Lehrveranstaltung


Allgemeine Informationen
Einführung in die Ressourcenorientierte Beratung
Introduction into resource-oriented counselling
5.10.15.0
Langosch, Andreas (andreas.langosch@fh-kiel.de)
In der Regel jedes Semester
Deutsch
Zuordnung dieser Veranstaltung zu Modulbeschreibungen und deren Studiengangszuordnungen

Module, in denen diese Lehrveranstaltung zur Wahl steht


Modul Studiengang Vertiefungsrichtung Schwerpunkt Fachsemester
Kommunikation und Beratung
Communication and counselling
B.A. - BASA - Soziale Arbeit
Kompetenzen / Lernergebnisse
Kompetenzbereiche: Wissen und Verstehen; Einsatz, Anwendung und Erzeugung von Wissen; Kommunikation und Kooperation; Wissenschaftliches Selbstverständnis/Professionalität.
Die Studierenden kennen Ursprünge und theoretische Grundlagen der Ressourcenorientierten Beratung. Sie können Elemente der Ressourcenorientierten Beratung praktisch anwenden und verfügen über eine klare Kommunikation und lebendige, aktive Kontaktgestaltung. Sie können mit schwierigen Gesprächssituationen souverän umgehen und Verantwortlichkeiten im Hilfeprozess klären. Sie können ethische Werte und Ziele, wie z.B. Respekt, Empathie, Empowerment, im (helfenden) Gespräch umsetzen und die Ressourcenorientierte Beratung an spezielle Einsatzgebiete (z.B. Krisenmanagement) und an berufsfeldspezifische Besonderheiten (z.B. Suchtberatung) anpassen.
Angaben zum Inhalt
Ressourcenorientierte Beratung befasst sich damit, in oftmals schwierigen Gesprächen und komplexen Problemkonstellationen mittels gezielter Kommunikation konstruktiv und entwicklungsfördernd zu arbeiten. Die hierzu vorgestellte Methode basiert auf dem Resource-Oriented Interviewing, einer besonderen Form der ressourcenorientierten Gesprächsführung, die ursprünglich im Bereich der Suchtkrankenhilfe entstanden ist, und im Bereich der Psychiatrischen Hilfen, der Sozialen Integrationshilfen und im Projektmanagement weiterentwickelt wurde. Die Ressourcenorientierte Beratung enthält Elemente aus dem lösungsfokussierten Ansatz, der Motivierenden Gesprächsführung (Motivational Interviewing) sowie dem Case Management. Darüber hinaus beinhaltet sie einige für die Soziale Arbeit wichtige Aspekte zum Thema Resilienz (psychische Widerstandskraft). Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten in diesem Seminar konkretes, praktisches Handwerkszeug, das sie in beruflichen Gesprächen in zahlreichen Bereichen der Sozialen Arbeit sinnvoll anwenden können.
Langosch, Andreas: Ressourcenorientierte Beratung und Therapie. München: Ernst Reinhardt Verlag 2015.
Lehrform
Lehrform SWS
Übung 2
Prüfungen
Prüfungsform Dauer Gewichtung wird angerechnet gem. § 11 Satz 3 PVO Benotet Anmerkung