Modul mit Lehrveranstaltungsdetails


Verwaltung
12.02.2023 19:05:09
FB SG
Versionshistorie
Version Modulkürzel oder Nummer Semester Status
1 BASA M10 SoSe 2018 Veröffentlicht
2 BASA M10 WiSe 2018/19 Veröffentlicht
3 51000 - BASA M10 SoSe 2019 Veröffentlicht
4 51000 WiSe 2019/20 Veröffentlicht
5 51000 SoSe 2020 Veröffentlicht
6 51000 WiSe 2020/21 Veröffentlicht
7 51000 SoSe 2021 Veröffentlicht
8 51000 WiSe 2021/22 Veröffentlicht
9 51000 SoSe 2022 Veröffentlicht
10 51000 SoSe 2023 Veröffentlicht
Allgemeine Informationen
Kommunikation und Beratung
Communication and counselling
51000
Prof. Dr. Bischkopf, Jeannette (jeannette.bischkopf@fh-kiel.de)
Bahr, Hannah (hannah.bahr@fh-kiel.de)
Prof. Dr. Bischkopf, Jeannette (jeannette.bischkopf@fh-kiel.de)
Prof. Dr. Laudien, Joachim (joachim.laudien@fh-kiel.de)
Noll, Yasemin (yasemin.noll@fh-kiel.de)
Prof. Dr. Richter-Mackenstein, Joseph (joseph.richter-mackenstein@fh-kiel.de)
Schneider, Susanne (susanne.schneider@fh-kiel.de)
Prof. Dr. Sperga, Marita (marita.sperga@fh-kiel.de)
Wiemers, Natalie (natalie.wiemers@fh-kiel.de)
Sommersemester 2023
2 Semester
In der Regel jedes Semester
Deutsch
Studiengänge und Art des Moduls (gemäß Prüfungsordnung)
Studiengang Vertiefungsrichtung Schwerpunkt Modulart Fachsemester
B.A. - BASA - Soziale Arbeit Pflichtmodul

Kompetenzen / Lernergebnisse
Kompetenzbereiche: Wissen und Verstehen; Einsatz, Anwendung und Erzeugung von Wissen; Kommunikation und Kooperation; Wissenschaftliches Selbstverständnis/Professionalität.
Die Studierenden können die theoretischen Grundlagen darstellen, die zum Verständnis von zwischenmenschlicher Interaktion und Kommunikation beitragen. Sie können verschiedene Modelle und Theorien, die das manifeste und latente Geschehen in sozialen Interaktionen zwischen Einzelnen sowie in und zwischen Gruppen beleuchten und können diese auf das Feld der Sozialen Arbeit beziehen. Die Studierenden erwerben die für die Beratungsarbeit relevanten Basisqualifikationen; sie können die relevanten Gesprächsführungstechniken einsetzen. Die Studierenden sind in der Lage, reflektiert und gezielt mit dem Medium Beobachtung umzugehen und dieses in der Sozialen Arbeit einzusetzen; sie können Methoden der system- und gruppenbezogenen Diagnostik anwenden. Die Studierenden verfügen über soziale und emotionale Kompetenz sowie die Fähigkeit zur Selbstreflexion.
Angaben zum Inhalt
In dem Modul werden sozialpsychologische Grundlagen von Beratung und zwischenmenschlicher Kommunikation und Interaktion vermittelt. Die Grundlagen psychosozialer Beratung werden als Kernkompetenz anhand von Praxisbeispielen und Rollenspielen eingeübt. Zu den Wahlkursen gehören Einführungen in Beratungsansätze und die Beziehungsgestaltung und Selbstkompetenz.
Hartung, J.; Kosfelder, J. (2019). Sozialpsychologie. (Psychologie in der Sozialen Arbeit, Band 3). 4. überarbeitete Auflage. Stuttgart: Kohlhammer.
Liel, K. (2021): Die Gesundheit von SozialarbeiterInnen – zwischen Selbstfürsorge und gesunden Organisationen. In: Dettmers, S.; Bischkopf, J. (Hrsg.): Handbuch gesundheitsbezogene Soziale Arbeit, München: Ernst Reinhardt Verlag.
Röhner, J. & Schütz, A. (2020). Psychologie der Kommunikation (Basiswissen Psychologie). 3. Aufl.
Berlin, Heidelberg : Springer.
Stahl, E. (2017). Dynamik in Gruppen: Handbuch der Gruppenleitung. 4., vollständig überarbeitete und erweiterte Aufl., Beltz.
Weinberger, S. (2013). Klientenzentrierte Gesprächsführung: Lern- und Praxisanleitung für psychosoziale Berufe (Edition Sozial). 14., überarbeitete Aufl., Beltz-Juventa.
Widulle, W. (2020): Gesprächsführung in der Sozialen Arbeit. Grundlagen und Gestaltungshilfen. 3. Auflage. Wiesbaden: Springer Fachmedien.
Zito, D.; Martin, E. (2021): Selbstfürsorge und Schutz vor eigenen Belastungen für Soziale Berufe. Weinheim ; Basel : Beltz Juventa.
Arbeitsaufwand
8 SWS
12,0 Leistungspunkte
96 Stunden
264 Stunden
Modulprüfung
Prüfungsform Dauer Gewichtung wird angerechnet gem. § 11 Satz 3 PVO Benotet Anmerkung
Veranstaltungsspezifisch 0 % in 5.37.04, 80 % Teilnahme
Hausarbeit 100 % Schreibfrist: 1 Monat Umfang: 15 Seiten Text
Veranstaltungsspezifisch 0 % in Wahlveranstaltung des Moduls, 80 % Teilnahme
Veranstaltungsspezifisch 0 % in Wahlveranstaltung des Moduls, 80 % Teilnahme