Modul mit Lehrveranstaltungsdetails


Verwaltung
02.07.2023 18:31:23
FB SG
Versionshistorie
Version Modulkürzel oder Nummer Semester Status
1 BAEB M09 SoSe 2018 Veröffentlicht
2 BAEB M09 SoSe 2018 Veröffentlicht
3 BAEB M09 WiSe 2018/19 Veröffentlicht
4 BAEB M10 WiSe 2018/19 Veröffentlicht
5 2.10.00 - BAEB M10 SoSe 2019 Veröffentlicht
6 2.10.00 WiSe 2019/20 Veröffentlicht
7 2.10.00 SoSe 2020 Veröffentlicht
8 2.10.00 WiSe 2020/21 Veröffentlicht
9 2.10.00 SoSe 2021 Veröffentlicht
10 2.10.00 SoSe 2021 Veröffentlicht
11 2.10.00 WiSe 2021/22 Veröffentlicht
12 2.10.00 SoSe 2022 Veröffentlicht
13 2.10.00 WiSe 2022/23 Veröffentlicht
14 2.10.00 SoSe 2023 Veröffentlicht
15 2.10.00 SoSe 2023 Veröffentlicht
16 2.10.00 WiSe 2023/24 Veröffentlicht
17 2.10.00 SoSe 2024 Veröffentlicht
Allgemeine Informationen
Kommunikation und Beratung
Communication and counselling
2.10.00
Prof. Dr. Schorn, Ariane (ariane.schorn@fh-kiel.de)
Prof. Dr. Bischkopf, Jeannette (jeannette.bischkopf@fh-kiel.de)
Prof. Dr. Sperga, Marita (marita.sperga@fh-kiel.de)
Wintersemester 2023/24
2 Semester
In der Regel jedes Semester
Deutsch
Studiengänge und Art des Moduls (gemäß Prüfungsordnung)
Studiengang Vertiefungsrichtung Schwerpunkt Modulart Fachsemester
B.A. - BAEB - Erziehung und Bildung im Kindesalter Pflichtmodul
B.A. - BAEB - Aufbau - Erziehung und Bildung im Kindesalter - Aufbauform Pflichtmodul

Kompetenzen / Lernergebnisse
Kompetenzbereiche: Wissen und Verstehen; Einsatz, Anwendung und Erzeugung von Wissen; Kommunikation und Kooperation; Wissenschaftliches Selbstverständnis/Professionalität.
Die Studierenden kennen verschiedene wissenschaftliche Modelle und Theorien zum Verständnis zwischenmenschlicher Kommunikation und Interaktion und können dieses Wissen zum Verstehen sozialer Interaktionen im Handlungsfeld nutzen. Die Studierenden eignen sich Basisqualifikationen der Beratungsarbeit an und verfügen über die in diesem Zusammenhang relevanten Gesprächsführungstechniken. Die Studierenden kennen grundlegende Theorien und Konzepte zu Konflikten, Konfliktmanagement und Mediation. Sie können Konflikte einordnen und dementsprechend angemessene Mediationsmethoden in der Praxis anwenden. Die Studierenden erweitern ihre Fähigkeit zu einem professionellen selbstreflexiven Handeln.
Angaben zum Inhalt
- Kommunikationsmodelle und -theorien
- Verbale und nonverbale Kommunikation
- Psychodynamische und interpersonelle Abwehrmechanismen
- Manifestes und latentes Geschehen in sozialen Interaktionen
- Psychologie der Gruppe
- Entstehung und Änderung von Einstellungen und sozialen Vorurteilen
- Rahmenbedingungen, Ziele und Grenzen des Beratungsgesprächs
- Störendes und unterstützendes BeraterInnenverhalten
- Gesprächsführungs-, Beratungstechniken
- Theorien und Konzepte zu Konflikt, Konfliktmanagement und Mediation
- Methoden der Mediation
Arbeitsaufwand
8 SWS
10,0 Leistungspunkte
96 Stunden
204 Stunden
Modulprüfung
Prüfungsform Dauer Gewichtung wird angerechnet gem. § 11 Satz 3 PVO Benotet Anmerkung
Veranstaltungsspezifisch 0 % Beratung 1
Veranstaltungsspezifisch 0 % in zweien der Wahlbereiche
Veranstaltungsspezifisch 0 % in zweien der Wahlbereiche
Mündliche Prüfung 100 % Dauer: 20 min