Modul mit Lehrveranstaltungsdetails


Allgemeine Informationen
Bachelor Thesis
Bachelor Thesis
9970 - BASA M18
Prof.Dr. Dettmers, Stephan (stephan.dettmers@fh-kiel.de)
Backer, Nadine (nadine.backer@fh-kiel.de)
Prof.Dr. Kägi, Sylvia (sylvia.kaegi@fh-kiel.de)
Prof. Dr. Knauer, Raingard (raingard.knauer@fh-kiel.de)
Prof.Dr. Pütz, Tanja (tanja.puetz@fh-kiel.de)
Raudenkolb, Kristina (kristina.raudenkolb@fh-kiel.de)
Redecker, Sabine (sabine.redecker@fh-kiel.de)
Prof. Dr. Schorn, Ariane (ariane.schorn@fh-kiel.de)
Prof.Dr. Tsianos, Vassilis (vassilis.tsianos@fh-kiel.de)
Winter, Verena (verena.winter@fh-kiel.de)
Sommersemester 2019
1 Semester
In der Regel jedes Semester
Deutsch
Studiengänge und Art des Moduls (gemäß Prüfungsordnung)
Studiengang Vertiefungsrichtung Schwerpunkt Modulart Fachsemester
B.A. - BASA - Soziale Arbeit Pflichtmodul

Kompetenzen / Lernergebnisse
Kompetenzbereiche: Wissen und Verstehen; Einsatz, Anwendung und Erzeugung von Wissen; Kommunikation und Kooperation; Wissenschaftliches Selbstverständnis/Professionalität.
Die Studierenden können eine selbst gewählte Fragestellung im Kontext der Sozialen Arbeit auf wissenschaftlicher Grundlage bearbeiten. Dabei konzipieren sie auf Grundlage von Techniken wissenschaftlichen Arbeiten jeweils eine Thesis, die die fachlich relevante und forschungsorientierte Fragestellung beinhaltet und durch die Einbindung aktueller theoretischer und empirischer wissenschaflticher Erkenntnisse zur weiteren Klärung dieser Fragen beiträgt.
Die Studierenden beherrschen den Umgang mit Techniken wissenschaftlichen Arbeits und nutzen Kenntnisse aus Modul 2 BASA
Die Studierenden kommunizieren und diskutieren mit betreuender bzw. betreuendem Hochschullehrer*in und ggf. in dem Begleitseminar ihre Arbeitsstände, Methodik und Ergebnisse der Thesis.
Die Studierenden identifizeren als wissenschafltich ausgebildete Praktiker*innen Sozialer Arbeit und ordnen die Eigenleistung der Thesis als Wissensgenerierung für die Profession ein.
Angaben zum Inhalt
- Erarbeitung der Fragestellung im Kontext Sozialer Arbeit
- Entwicklung einer Gliederung zur Erstberatung durch die / den Betreuer*in der Thesis
- Entwicklung einer plausiblen fachlichen Argumentation in der Thesis
- Erstellung einer Bachelor-Thesis unter Berücksichtigung allgemein anerkannter formaler und inhaltlicher Kriterien in den Sozialwissenschaften
Esselborn-Krumbiegel, H. (2017). Von der Idee zum Text. Eine Anleitung zum wissenschaftlichen Schreiben. 5. Aufl. UTB.
Karmasin, M. & Ribing, R. (2017). Die Gestaltung wissenschaftlicher Arbeiten: Ein Leitfaden für Facharbeit/VWA, Seminararbeiten, Bachelor-, Master-, Magister- und Diplomarbeiten sowie Dissertationen. 9. Aufl. UTB.
Lehrveranstaltungen

Pflicht


Für dieses Modul sind die folgenden Lehrveranstaltungen zu belegen.

Veranstaltungskürzel Veranstaltungsname Englischer Veranstaltungsname Arbeitsaufwand entspricht
5.18.03.0 Thesis-Begleitseminar Seminar accompanying the thesis
Arbeitsaufwand
2 SWS
12,0 Leistungspunkte
24 Stunden
336 Stunden
Modulprüfung
Für die Zulassung zur Abschlussarbeit müssen mindestens 120 Leistungspunkte erworben worden sein.
Prüfungsform Dauer Gewichtung gem. PVO §11 Satz 3 anrechenbar Benotet Anmerkung
Abschlussarbeit (Thesis) 100 % Bearbeitungszeit: 3 Monate