Lehrveranstaltung


Allgemeine Informationen
Körper und bewegungsorientierte Ansätze in der Beratung
Body and movement-oriented approaches in counseling
5.10.19.0
Prof. Dr. Richter-Mackenstein, Joseph (joseph.richter-mackenstein@fh-kiel.de)
In der Regel jedes Semester
Deutsch
Zuordnung dieser Veranstaltung zu Modulbeschreibungen und deren Studiengangszuordnungen

Module, in denen diese Lehrveranstaltung zur Wahl steht


Modul Studiengang Vertiefungsrichtung Schwerpunkt Fachsemester
Kommunikation und Beratung
Communication and counselling
B.A. - BASA - Soziale Arbeit
Kompetenzen / Lernergebnisse
Kompetenzbereiche: Wissen und Verstehen; Einsatz, Anwendung und Erzeugung von Wissen; Kommunikation und Kooperation; Wissenschaftliches Selbstverständnis/Professionalität.
Die Studierenden kennen einige wichtige körper- und bewegungsorientierte Zugänge in der Beratung. Dabei sind ihnen auch konkrete Methoden bekannt und sie können sie den verschieden Ansätzen psychosozialer Beratung zuordnen.
Die Studierenden können zentrale Methoden körper- und bewegungsorientierter Methoden in Beratungsprozesse einbinden. Sie können zudem bewusst den eigenen Körper als als medium zur Synchronisation und damit Beziehungsgestaltung einsetzen.
Angaben zum Inhalt
Körper- und Bewegungsorientierte Methoden der Beratung über die Lebensspanne; im Einzel-, Gruppen- und Familiensetting
Richter-Mackenstein, Joseph (2012): Spielend gelöst: Systemisch-psychomotorische Familienberatung: Theorie und Praxis. Vandenhoeck & Ruprecht.
Richter-Mackenstein, J. & Blos, K. (2017). Megatrends und Werte. Zukunftsweisende Themen und Herausforderungen für Psychomotorik und Motologie. Marburg: wvpm.
Wienands, András (2016): System und Körper: Kreative Methoden in der systemischen Praxis.Vandenhoeck & Ruprecht.
Lehrform
Lehrform SWS
Übung 2
Prüfungen
Prüfungsform Dauer Gewichtung wird angerechnet gem. § 11 Satz 3 PVO Benotet Anmerkung