Modul


Allgemeine Informationen
Robotik AG (5 CP)
Robotics Working Group (5 CP)
BI114
Prof. Dr. Lüssem, Jens (jens.luessem@fh-kiel.de)
M.Sc. Eilers, Hannes (hannes.eilers@fh-kiel.de)
Blazejak, Jennifer (jennifer.blazejak@fh-kiel.de)
Prof. Dr. Lenz, Gaby (gaby.lenz@fh-kiel.de)
Prof. Dr. Lüssem, Jens (jens.luessem@fh-kiel.de)
Sommersemester 2020
1 Semester
In der Regel jedes Semester
Deutsch
Studiengänge und Art des Moduls (gemäß Prüfungsordnung)
Studiengang Vertiefungsrichtung Schwerpunkt Modulart Fachsemester
B.Eng. - Wing - Wirtschaftsingenieurwesen - Elektrotechnik Digitale Wirtschaft Wahlmodul
B.Eng. - E - Elektrotechnik Technische Informatik Wahlmodul
B.Eng. - E - Elektrotechnik Kommunikationstechnik und Embedded Systems Wahlmodul
B.Sc. - INI - Informationstechnologie Angewandte Informatik Wahlmodul
B.Eng. - Wing - Wirtschaftsingenieurwesen - Elektrotechnik Kommunikationstechnik Wahlmodul
B.Eng. - Me - Mechatronik Wahlmodul

Kompetenzen / Lernergebnisse
Kompetenzbereiche: Wissen und Verstehen; Einsatz, Anwendung und Erzeugung von Wissen; Kommunikation und Kooperation; Wissenschaftliches Selbstverständnis/Professionalität.
Die Studierenden kennen den prinzipiellen Aufbau von Robotern. Die Studierenden verstehen die generelle Funktionsweise von (teil-) autonomen Robotern. Die Studierenden sind in der Lage mit Hilfe visueller, imperativer, objektorientierter oder funktionaler Programmiersprachen Roboter zu programmieren.
Die Studierenden sind in der Lage Roboter so zu programmieren, dass diese in einfachen Anwendungsszenarien gegebene Aufgaben erfüllen können.
Angaben zum Inhalt
Prinzipielle Architektur von Robotern
Aktoren und Sensoren
Simulation von Robotern
Programmierung von (teil-) autonomen Robotern
Thrun, S. et al.: Probabilistic Robotics. MIT Press 2005.
Lehrformen der Lehrveranstaltungen
Lehrform SWS
Projekt 4
Arbeitsaufwand
4 SWS
5,0 Leistungspunkte
48 Stunden
102 Stunden
Modulprüfung
Prüfungsform Dauer Gewichtung wird angerechnet gem. § 11 Satz 3 PVO Benotet Anmerkung
Projektbezogene Arbeiten 100 %
Sonstiges
Das Modul ist als Robotik AG (Arbeitsgemeinschaft) ausgewiesen. Es wird in jedem Semester angeboten, um Studierenden die Möglichkeit zu geben, sich längerfristig mit diesem Thema zu beschäftigten. So ist es möglich und auch angestrebt, dass Studierende dieses Modul über einen längeren Zeitraum belegen. In diesem Fall können maximal 5 CP vergeben werden.