Modul


Allgemeine Informationen
Datenbanken
Databases
DBN
Prof. Dr. Ehlers, Jens (jens.ehlers@fh-kiel.de)
Prof. Dr. Ehlers, Jens (jens.ehlers@fh-kiel.de)
Dipl.-Inform. Hinkelmann, Kai (kai.hinkelmann@fh-kiel.de)
Wagner, Sophie (sophie.wagner@fh-kiel.de)
Sommersemester 2023
1 Semester
In der Regel im Sommersemester
Deutsch
Studiengänge und Art des Moduls (gemäß Prüfungsordnung)
Studiengang Vertiefungsrichtung Schwerpunkt Modulart Fachsemester
B.Sc. - INI - Informationstechnologie Pflichtmodul
B.Eng. - E - Elektrotechnik Technische Informatik Verpfl. Wahlmodul, PVO §3
KA - OFK - Orientierungssemester Förde-Kompass Wahlmodul
B.Sc. - INF - Informatik Pflichtmodul
B.Eng. - Wing - Wirtschaftsingenieurwesen - Elektrotechnik Nachhaltige Energiesysteme Wahlmodul
B.Eng. - Wing - Wirtschaftsingenieurwesen - Elektrotechnik Kommunikationstechnik Wahlmodul
B.Eng. - E - Elektrotechnik Kommunikationstechnik und Embedded Systems Wahlmodul
B.Eng. - E - Elektrotechnik Elektrische Energietechnik Wahlmodul
B.Eng. - Ming - Medieningenieur/-in Pflichtmodul
B.Eng. - Wing - Wirtschaftsingenieurwesen - Elektrotechnik Digitale Wirtschaft Verpfl. Wahlmodul, PVO §3

Kompetenzen / Lernergebnisse
Kompetenzbereiche: Wissen und Verstehen; Einsatz, Anwendung und Erzeugung von Wissen; Kommunikation und Kooperation; Wissenschaftliches Selbstverständnis/Professionalität.
- Die Studierenden kennen und verstehen unterschiedliche Datenmodelle und Abfragesprachen für Datenbanksysteme.
- Die Studierenden kennen die Relationale Algebra.
- Die Studierenden können konzeptionelle und relationale Datenmodelle in den vorgestellten Notationen entwickeln.
- Die Studierenden können Tabellen, Integritätsbedingungen und Datensätze mittels SQL anlegen und bearbeiten.
- Die Studierenden können komplexe Datenbankabfragen in SQL formulieren.
- Die Studierenden können grundlegende Konzepte relationaler Datenbanksysteme (Transaktionen, Indizes, Views, Stored Procedures, Trigger) einsetzen.
- Die Studierenden können eine einfache Anwendung implementieren, die auf eine relationale Datenbank zugreift.
- Die Studierenden bearbeiten eine Projektaufgabe zu den Lehrinhalten in einem kleinen Team.
- Die Studierenden können selbständig eine relationale Datenbank als Datenspeicher für eine Anwendung entwerfen, erstellen und verwalten.
Angaben zum Inhalt
** Datenbanksysteme im Überblick: Datenmodelle und Abfragesprachen
- Relationale Datenbanken und SQL
- Dokumenten-orientierte Datenbanken am Bsp. MongoDB
- Graph-Datenbanken am Bsp. Neo4j

** Konzeptionelle und relationale Modellierung
- Phasen des Datenbankentwurfs
- Entity-Relationship-Modelle
- UML-Klassendiagramm
- Normalisierung
- Forward und Reverse Engineering

** Relationale Algebra und SQL
- Tabellen, Datensätze und Integritätsbedingungen in SQL anlegen
- Operationen der Relationalen Algebra und Abfragen in SQL
- Gruppierung, Sortierung, Unterabfragen und rekursive Abfragen in SQL

** Datensicherheit und Transaktionen
- Zugriffskontrolle in SQL
- Views
- Transaktionen und Nebenläufigkeit
- Wiederherstellung im Fehlerfall
- Stored Procedures und Trigger

** Anwendungsentwicklung mit relationaler Datenbank
- Zugriff auf eine relationale Datenbank aus einer Programmiersprache
- Einführung in das objekt-relationale Mapping
- Andreas Heuer, Gunter Saake, Kai-Uwe Sattler, et al.: Datenbanken Kompaktkurs, Mitp, 2020
- Ralf Adams: SQL – Der Grundkurs für Ausbildung und Praxis, 3. Aufl., Hanser, 2019
- Wolfgang Gerken: Datenbanksysteme für Dummies, 2. Aufl., Wiley, 2018
Lehrformen der Lehrveranstaltungen
Lehrform SWS
Labor 2
Lehrvortrag 2
Arbeitsaufwand
4 SWS
5,0 Leistungspunkte
48 Stunden
102 Stunden
Modulprüfung
Prüfungsform Dauer Gewichtung wird angerechnet gem. § 11 Satz 3 PVO Benotet Anmerkung
Klausur 90 Minuten 75 %
Projektbezogene Arbeiten 25 %