Modul


Allgemeine Informationen
Programmieren
Programming
PRG
Prof. Dr. Schramm, Hauke (hauke.schramm@fh-kiel.de)
Prof. Dr. Woelk, Felix (felix.woelk@fh-kiel.de)
Dipl.-Inform. Kopka, Corina (corina.kopka@fh-kiel.de)
Prof. Dr. Manzke, Robert (robert.manzke@fh-kiel.de)
Dr. Phil. Pein, Raoul Pascal (raoul.p.pein@fh-kiel.de)
M.Sc. Petersen, Eike (eike.petersen@fh-kiel.de)
M. A. Rähse, Jacqueline (jacqueline.raehse@fh-kiel.de)
Prof. Dr. Schramm, Hauke (hauke.schramm@fh-kiel.de)
Prof. Dr. Woelk, Felix (felix.woelk@fh-kiel.de)
Wintersemester 2022/23
1 Semester
In der Regel im Wintersemester
Deutsch
Studiengänge und Art des Moduls (gemäß Prüfungsordnung)
Studiengang Vertiefungsrichtung Schwerpunkt Modulart Fachsemester
B.Sc. - INF - Informatik Pflichtmodul
B.Eng. - Ming - Medieningenieur/-in Pflichtmodul
B.Eng. - Me - Mechatronik Pflichtmodul
B.Eng. - E - Elektrotechnik Pflichtmodul
B.Eng. - Wing - Wirtschaftsingenieurwesen - Elektrotechnik Pflichtmodul

Kompetenzen / Lernergebnisse
Kompetenzbereiche: Wissen und Verstehen; Einsatz, Anwendung und Erzeugung von Wissen; Kommunikation und Kooperation; Wissenschaftliches Selbstverständnis/Professionalität.
Erwerb grundlegender Kenntnisse und Beherrschung grundlegender Sprachelemente am Beispiel der Programmiersprache C (Studiengänge E, ME, Wing, INF) bzw. Java (Studiengang Ming), um
- Programme selbständig zu schreiben,
- um gegebene Programme zu verstehen, zu analysieren und ggf. zu korrigieren.
Die Studierenden können ein gegebenes Problem in einen Algorithmus überführen, diesen ggf. geeignet darstellen (z.B. mittels Flussdiagramm oder Struktogramm), und anschließend erfolgreich programmieren (s.o.). Die Studierenden lernen, mit Fehlermeldungen umzugehen (Compiler- bzw. Programmfehler) und lernen Werkzeuge zur Programmanalyse kennen (z.B. Debugger).
Die Studierenden lernen, in Teams zu arbeiten und sich über Programme und programmtechnische Lösungen auszutauschen sowie die erstellten Programme zu dokumentieren und übersichtlich darzustellen.
Die Studierenden können die erworbenen Programmiererfahrungen auch in neuen Situationen (andere Problemstellungen, anderere Programmiererfahrungen) anwenden.
Angaben zum Inhalt
Syntax und Semantik der jeweiligen Programmiersprache (s.o.):
- Datentypen, Variablen, Konstanten
- Ein- und Ausgabe
- Ausdrücke und Operatoren
- Datentypumwandlungen
- Funktionen
- Kontrollstrukturen
- Felder
- Die Standard-Bibliotheken
- Arbeiten mit Dateien
- ggf. Zeiger bzw. Referenzen
Für C:
- H. Erlenkötter, "C: Programmieren von Anfang an", Verlag rororo
- J. Wolf, "C von A bis Z", Galileo Computing
- B.W. Kernighan, D. Ritchie, "The C Programming Language", Prentice Hall International (1988)

Für Java:
- Daniel Shiffmann, "Learning Processing", Morgan Kaufmann Publisher, 2nd Edition, 2015
- Matthias Wolf, "Einführung ins Programmieren mit Processing", lulu.com, 2015
- Christian Ullenboom, "Java ist auch eine Insel", Rheinwerk Computing, 12. Auflage
Lehrformen der Lehrveranstaltungen
Lehrform SWS
Übung 1
Lehrvortrag 2
Labor 1
Arbeitsaufwand
4 SWS
5,0 Leistungspunkte
48 Stunden
102 Stunden
Modulprüfung
Prüfungsform Dauer Gewichtung wird angerechnet gem. § 11 Satz 3 PVO Benotet Anmerkung
Übung 0 %
Klausur 120 Minuten 100 %
Sonstiges
Im Studiengang Medieningenieur/-in kann ein Semesterprojekt zu 20% in der Klausur angerechnet werden.