Modul


Allgemeine Informationen
Mobile Systeme
Mobile Systems
MOB
Prof. Dr. Woelk, Felix (felix.woelk@fh-kiel.de)
Prof. Dr. Manzke, Robert (robert.manzke@fh-kiel.de)
Petersen, Eike (eike.petersen@fh-kiel.de)
Koß, Stefan (stefan.koss@fh-kiel.de)
Sommersemester 2018
1 Semester
In der Regel im Wintersemester
Deutsch
Studiengänge und Art des Moduls (gemäß Prüfungsordnung)
Studiengang Vertiefungsrichtung Schwerpunkt Modulart Fachsemester
B.Eng. - E - Elektrotechnik Technische Informatik Pflichtmodul
B.Eng. - Me - Mechatronik Wahlmodul
B.Sc. - INI - Informationstechnologie Medieninformatik Pflichtmodul
B.Eng. - Ming - Medieningenieur/-in Pflichtmodul
B.Sc. - INI - Informationstechnologie Angewandte Informatik Pflichtmodul

Kompetenzen / Lernergebnisse
Kompetenzbereiche: Wissen und Verstehen; Einsatz, Anwendung und Erzeugung von Wissen; Kommunikation und Kooperation; Wissenschaftliches Selbstverständnis/Professionalität.
Die Studierenden
- kennen die grundlegenden Konzepte der Android Entwicklung
- kennen die grundlegenden Bestandteile einer Android App
- sind mit den theoretische und praktischen Grundlagen der nebenläufigen Programmierung vertraut
- kennen das Konzept der Event-getriebenen Programmierung und die dazugehörigen Software-Design Pattern
Die Studierenden
- können das erworbene Wissen in einem praktischen Projekt umsetzen
- können eine Android App programmieren, testen und ausrollen
Die Studierenden können
- selbstständig offene Aufgabenstellungen bearbeiten
Angaben zum Inhalt
Entwicklung von Android Apps:
- Android Studio, Tools & Helpers, Deployment
- Test Framework: Unit Tests and UI Tests
- Ressources
- Event Driven Programming
- Concurrency & Threads
- User Interface Design for Android Apps
- Internet Access
- Persistency & Serialisation
- Sensoren
- Location & Maps
- http://developer.android.com
- C. Ullenboom, "Java ist auch eine Insel", Rheinwerk Verlag, 
2011, ISBN: 978-3836218023 
http://openbook.galileocomputing.de/javainsel/
Lehrformen der Lehrveranstaltungen
Lehrform SWS
Labor 2
Lehrvortrag 2
Arbeitsaufwand
4 SWS
5,0 Leistungspunkte
48 Stunden
102 Stunden
Modulprüfung
Prüfungsform Dauer Gewichtung gem. PVO §11 Satz 3 anrechenbar Benotet Anmerkung
Projektbezogene Arbeiten 30 %
Übung 0 %
Klausur 120 Minuten 70 %

Sonstiges
Objektorientierte Programmierung: Java
Bestandener Laborschein (Übung) ist Voraussetzung für Zulassung an Klausur.