Modul


Allgemeine Informationen
Usability Engineering
Usability Engineering
UEG
Prof. Dr. Woelk, Felix (felix.woelk@fh-kiel.de)
Prof. Dr. Krauss, Christian (christian.krauss@fh-kiel.de)
Prof. Dr. Woelk, Felix (felix.woelk@fh-kiel.de)
Prof. Dr. Lüssem, Jens (jens.luessem@fh-kiel.de)
Sommersemester 2018
1 Semester
In der Regel im Sommersemester
Deutsch
Studiengänge und Art des Moduls (gemäß Prüfungsordnung)
Studiengang Vertiefungsrichtung Schwerpunkt Modulart Fachsemester
B.Sc. - INI - Informationstechnologie Pflichtmodul
B.Eng. - Ming - Medieningenieur/in Pflichtmodul

Kompetenzen / Lernergebnisse
Kompetenzbereiche: Wissen und Verstehen; Einsatz, Anwendung und Erzeugung von Wissen; Kommunikation und Kooperation; Wissenschaftliches Selbstverständnis/Professionalität.
Die Studierenden
- kennen die Bedeutung guter Benutzbarkeit für Software
- beherrschen die Konzeption und prototypische Entwicklung ergonomischer Benutzeroberflächen
- beherrschen die geeignete technische – in der Regel werkzeuggestützte – Umsetzung moderner Anwendungen mit grafikorientierten Benutzeroberflächen.
- kennen und beherrschen die hierbei üblicherweise verwendeten Werkzeuge wie Entwicklungs- und Testumgebungen.
Die Studierenden
- beherrschen die Konzeption und prototypische Entwicklung ergonomischer Benutzeroberflächen
- beherrschen die geeignete technische – in der Regel werkzeuggestützte – Umsetzung moderner Anwendungen mit grafikorientierten Benutzeroberflächen.
- beherrschen die hierbei üblicherweise verwendeten Werkzeuge wie Entwicklungs- und Testumgebungen
Die Studierenden
- können in Vorträgen und Diskussionen ihre Arbeitsergebnisse vorstellen und verteidigen
Die Studierenden
- können selbstständig offenen Aufgabenstellungen bearbeiten
Angaben zum Inhalt
- Usability & User Experience
- Menschliche Wahrnehmung, Gedächtnis und Erfahrung
- Kommunikation und Handlungsprozesse
- Normen und Gesetze, Richtlinien und Style Guides
- Methoden zur Entwicklung von Human Computer Interfaces: Contextual Inquiry, Personas & Szenarien, Storyboards, UX-Prototyping, Use-Cases & User Stories, Usability Testing, Fragebögen
- Hardware & Interaktionsformen
- Grafische Dialogsysteme
- M. Dahm, "Grundlagen der Mensch-Computer-Interaktion", Pearson Verlag, 2006
- A. M. Heinecke, "Mensch-Computer-Interaktion", Fachbuchverlag Leipzig, 2012
- M. Richter & M. Flückiger "Usability und UX kompakt", Springer Verlag, 2016
- D. Norman "The Design of Everyday Things: Psychologie und Design der alltäglichen Dinge", Vahlen Verlag, 2016
Lehrformen der Lehrveranstaltungen
Lehrform SWS
Lehrvortrag 2
Labor 2
Arbeitsaufwand
4 SWS
5,0 Leistungspunkte
48 Stunden
102 Stunden
Modulprüfung
Prüfungsform Dauer Gewichtung gem. PVO §11 Satz 3 anrechenbar Benotet Anmerkung
Übung 0 %
Klausur 120 Minuten 70 %
Projektbezogene Arbeiten 30 %

Sonstiges
keine
Die projektbezogene Arbeit besteht aus einem Semesterprojekt, in dem eine Benutzerschnittstelle gestaltet wird.
Ein bestandener Laborschein (Übung) ist Voraussetzung für Zulassung zur Klausur.
In dem Labor besteht Anwesenheitspflicht, die Studierenden berichten in dem Labor unter anderem regelmäßig von Ihrem Semesterprojekt.
Die Leistungen aus dem Labor und aus dem Semesterprojekt können nicht einzeln erworben werden.