Lehrveranstaltung


Allgemeine Informationen
Sozialisation und Lebenslauf
Socialisation and biography
5.04.07.0
Prof. Dr. Marquardsen, Kai (kai.marquardsen@fh-kiel.de)
In der Regel jedes Semester
Deutsch
Zuordnung dieser Veranstaltung zu Modulbeschreibungen und deren Studiengangszuordnungen

Module, in denen diese Lehrveranstaltung belegt werden muss


Modul Studiengang Vertiefungsrichtung Schwerpunkt Fachsemester
Pädagogische und soziologische Grundlagen der Kindheitspädagogik
Paedagogical and sociological foundations of childhood
B.A. - BAEB - Erziehung und Bildung im Kindesalter
Pädagogische und soziologische Grundlagen der Sozialen Arbeit
Paedagogical and sociological foundations of social work
B.A. - BASA - Soziale Arbeit
Kompetenzen / Lernergebnisse
Kompetenzbereiche: Wissen und Verstehen; Einsatz, Anwendung und Erzeugung von Wissen; Kommunikation und Kooperation; Wissenschaftliches Selbstverständnis/Professionalität.
Die Studierenden können durch die Teilnahme an der Veranstaltung verschiedene Erklärungsmodelle und Theorien von Sozialisation differenzieren, verstehen und einordnen. Sie können die verschiedenen Orte und Inhalte von Sozialisation erkennen und voneinander abgrenzen. Die Studierenden können Handlungsfelder, die sich für die Soziale Arbeit im Kontext von Sozialisation ergeben, benennen und kritisch beurteilen. Sie können die im Rahmen der Veranstaltung erlernten Begrifflichkeiten und Konzepte rückbinden an die lebensweltlichen Erfahrungs- und Bewältigungsweisen von Sozialisation auf Seiten der Klient*innen der Sozialen Arbeit.
Angaben zum Inhalt
Gegenstand der Veranstaltung ist der Prozess der Verinnerlichung sozialer Normen, die in der Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Institutionen und Sozialisationsinstanzen zu einem Erlernen sozialer Rollen, einer Anpassung des Individuums an die Gesellschaft, aber auch zur sozialen Identitätsbildung führt. Dieser Prozess soll einerseits mit Hilfe verschiedener theoretischer und empirischer Befunde beleuchtet werden. Andererseits sollen dabei die an verschiedene Passagen im Lebenslauf einer Person gebundenen Entwicklungen und Konflikte thematisiert werden, die für die Praxis der Sozialen Arbeit von Bedeutung sind.
Hurrelmann, K./ Bauer, U./ Grundmann, M./ Walper, S. (Hrsg.): Handbuch Sozialisationsforschung, 8. Auflage, Weinheim und Basel, 2015.

Weitere Literatur wird zu Beginn des Semesters bekanntgegeben.
Lehrform
Lehrform SWS
Lehrvortrag 1
Prüfungen
Prüfungsform Dauer Gewichtung gem. PVO §11 Satz 3 anrechenbar Benotet Anmerkung